: 78
Magdeburg, den 28.12.1999

Informationen für Schuldner und Gläubiger

Ministerium der Justiz - Pressemitteilung Nr.: 78/99 Magdeburg, den 28. Dezember 1999 Broschüre aktualisiert Informationen für Schuldner und Gläubiger Magdeburg. (MJ) Das Ministerium der Justiz des Landes Sachsen-Anhalt hat seine Broschüre "Restschuldbefreiung ¿ Eine neue Chance für redliche Schuldner" aktualisiert und neu herausgegeben. Sie ist ab sofort wieder in allen Gerichten des Landes kostenlos erhältlich. Die Broschüre gibt einen überblick über die Grundsätze des neuen Insolvenzrechts, das seit 1. Januar 1999 in Kraft ist. Sie erläutert die Möglichkeiten des Verbraucherinsolvenzverfahrens und der Restschuldbefreiung und verdeutlicht anhand von Beispielen, wie das Verfahren abläuft. In Sachsen-Anhalt bearbeiten vier Amtsgerichte (Dessau, Halle, Magdeburg und Stendal) Verbraucherinsolvenzverfahren. Die Anschriften dieser Gerichte sowie die der anerkannten Schuldnerberatungsstellen in Sachsen-Anhalt nennt die Broschüre im Anhang. Rufen Sie mich bei Nachfragen bitte an: Marion van der Kraats, Telefon: 0391 ¿ 567 4134 Impressum: Ministerium der Justiz des Landes Sachsen-Anhalt Pressestelle Wilhelm-Höpfner-Ring 6 39116 Magdeburg Tel: (0391) 567-4134 Fax: (0391) 567-4225 Mail: presse@mj.lsa-net.de

Impressum:Ministerium für Justiz und Gleichstellungdes Landes Sachsen-AnhaltPressestelleDomplatz 2 - 439104 MagdeburgTel:   0391 567-6235Fax:  0391 567-6187Mail:  presse@mj.sachsen-anhalt.deWeb: www.mj.sachsen-anhalt.de

Anhänge zur Pressemitteilung