: 23
Magdeburg, den 12.04.2000

Bundesrichter

Ministerium der Justiz - Pressemitteilung Nr.: 23/00 Magdeburg, den 13. April 2000 Bundesrichter Jurist aus Sachsen-Anhalt wird an den Bundesgerichtshof berufen Magdeburg. (MJ) Der Richterwahlausschuss des Bundes hat erneut einen Richter aus Sachsen-Anhalt an ein Bundesgericht berufen. Jörg-Peter Becker, bislang Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht in Naumburg, wurde zum Richter am Bundesgerichtshof gewählt. "Damit ist das Land Sachsen-Anhalt inzwischen mit sechs Richtern an den Bundesgerichten vertreten. Das zeigt, dass die Arbeit der hiesigen Justiz bundesweit anerkannt wird", so Justizministerin Karin Schubert (SPD) erfreut. Jörg-Peter Becker ist seit 18 Jahren Richter und war 1988 für drei Jahre bereits als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesgerichtshof. Der gebürtige Aschaffenburger kam 1993 nach Sachsen-Anhalt, um das Oberlandesgericht Naumburg mitaufzubauen. Nach den Richtern Gerhard Athing, Günter Prokant und Dr. Hans-Ulrich Joeres ist Jörg-Peter Becker der vierte Richter aus Sachsen-Anhalt, der an den Bundesgerichtshof berufen worden ist. Weitere Bundesrichter aus dem Land sind Stephan Gatz (Bundesverwaltungsgericht) und Andreas Schriever (Bundessozialgericht). Zu Ihrer Information : Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat zwölf Zivil- und fünf Strafsenate. Seit Mitte 1997 ist der 5. Strafsenat in Leipzig ansässig. Der Richterwahlausschuss des Bundes kommt je nach Bedarf ein- bis zweimal im Jahr zusammen. Bereits 1994 wurde der erste Richter aus Sachsen-Anhalt zum Bundesrichter ernannt. Rufen Sie mich bei Nachfragen bitte an: Marion van der Kraats, Telefon: 0391 ¿ 567 4134 Impressum: Ministerium der Justiz des Landes Sachsen-Anhalt Pressestelle Wilhelm-Höpfner-Ring 6 39116 Magdeburg Tel: (0391) 567-4134 Fax: (0391) 567-4225 Mail: presse@mj.lsa-net.de

Impressum:Ministerium für Justiz und Gleichstellungdes Landes Sachsen-AnhaltPressestelleDomplatz 2 - 439104 MagdeburgTel:   0391 567-6235Fax:  0391 567-6187Mail:  presse@mj.sachsen-anhalt.deWeb: www.mj.sachsen-anhalt.de

Anhänge zur Pressemitteilung