: 165
Magdeburg, den 29.11.2000

Einladung: "10 Jahre Gedenkstätte Moritzplatz"

Ministerium des Innern - Pressemitteilung Nr.: 165/00 Magdeburg, den 29. November 2000 Einladung: "10 Jahre Gedenkstätte Moritzplatz" Innenminister Dr. Manfred Püchel wird am Freitag, 01. Dezember 2000, um 11.45 Uhr an der Veranstaltung "10 Jahre Gedenkstätte Moritzplatz", in Magdeburg, Umfassungsstraße 76 teilnehmen. Info: Im Jahre 1957 wurde in einem Gebäude am Moritzplatz, das vorher das Amtsgericht beherbergt hatte, eine MfS-Untersuchungsanstalt eingerichtet. Die ersten Häftlinge wurden aus dem Gefängnis in Magdeburg/ Sudenburg dorthin gebracht. Es liegt zur Zeit noch keine vollständige übersicht über die Zahl jener Menschen, die bis zum Herbst 1989 hier am Moritzplatz leiden mussten, vor. Das Ergebnis weiterer Forschungen muss abgewartet werden. Im Herbst 1989 führte auch in Magdeburg die friedliche Revolution zur Auflösung der MfS-Untersuchungshaftanstalt Moritzplatz. Das Bürgerkomitee Magdeburg begann deshalb umgehend Spuren und Objekte zu sichern, um die MfS-Herrschaft in diesem Gebäudekomplex dokumentieren zu können. Ziel des Bürgerkomitees war es, die Bevölkerung über die hier verübten Menschenrechtsverletzungen während der SED-Zeit zu informieren. Im Herbst des Jahres 1990 zeigte das Bürgerkomitee mit Unterstützung von "Memorial Magdeburg" eine erste Ausstellung zu diesem Thema unter dem Titel "Stasi in Magdeburg". Im selben Jahr fassten die Stadtverordneten der Stadt Magdeburg den Beschluss, am Moritzplatz eine Gedenkstätte einzurichten. Mit Wirkung vom 01. Januar 1994 übernahm das Land Sachsen-Anhalt die Trägerschaft für die Einrichtung. Zu dieser Veranstaltung sind Sie herzlich eingeladen. Impressum: Ministerium des Innern des Landes Sachsen-Anhalt Pressestelle Halberstädter Straße 1-2 39112 Magdeburg Tel: (0391) 567-5516 Fax: (0391) 567-5519 Mail: pressestelle@min.mi.lsa-net.de

Impressum:Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-AnhaltVerantwortlich:Danilo WeiserPressesprecherHalberstädter Straße 2 / am "Platz des 17. Juni"39112 MagdeburgTel: (0391) 567-5504/-5514/-5516/-5517/-5377Fax: (0391) 567-5520Mail: Pressestelle@mi.sachsen-anhalt.de

Anhänge zur Pressemitteilung