: 110
Magdeburg, den 02.03.2001

Schlossmuseum Pszczyna erhält Telemann-Preis 2001/ Ministerpräsident Höppner: Engagement der Preisträger für Telemann ist außerhalb Magdeburgs einzigartig

Staatskanzlei - Pressemitteilung Nr.: 110/01 Magdeburg, den 4. März 2001 Schlossmuseum Pszczyna erhält Telemann-Preis 2001/ Ministerpräsident Höppner: Engagement der Preisträger für Telemann ist außerhalb Magdeburgs einzigartig "Das Staatliche Schlossmuseum Pszczyna engagiert sich in herausragender Weise für die Pflege des Erbes Telemanns. Außerhalb Magdeburgs sind derartig umfangreiche, regelmäßige und Telemann gewidmete Festveranstaltungen, wie sie in Pszczyna jährlich veranstaltet werden, einzigartig." Das sagte Ministerpräsident Dr. Reinhard Höppner heute anläßlich der Verleihung des Telemann-Preises 2001 an Wissenschaftler des Schlossmuseums im polnischen Pszczyna (Nähe Kattowitz) im Kulturhistorischen Museum Magdeburg. Im Schlossmuseum werden jährlich mehrtägige Konzertveranstaltungen zum Thema "Abende bei Telemann" durchgeführt. Höppner: "Die polnische Konzertreihe gleicht kleinen Telemann-Festtagen." Der Preis werde nach 1997 zum zweiten Mal in ein osteuropäisches Land vergeben, sagte Höppner weiter. "Das unterstreicht die Internationalität des Schaffens Telemanns. Sein Werk verbindet Künstler und Wissenschaftler über Grenzen hinweg." Telemanns Musik sei ein wichtiger Anknüpfungspunkt zwischen Pszczyna und Magdeburg und damit im übertragenen Sinne auch zwischen Nachbarn im zusammenwachsenden Europa. Impressum: Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt Pressestelle Domplatz 4 39104 Magdeburg Tel: (0391) 567-6666 Fax: (0391) 567-6667 Mail: staatskanzlei@stk.sachsen-anhalt.de

Impressum:
Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Hegelstraße 42
39104 Magdeburg
Tel: (0391) 567-6666
Fax: (0391) 567-6667
Mail: staatskanzlei@stk.sachsen-anhalt.de

Anhänge zur Pressemitteilung