: 32
Magdeburg, den 05.02.2002

Broschüre Tourismus und Raumordnung erschienen Ministerin Budde: Tourismuspotenziale werden weiter ausgebaut

Ministerium für Wirtschaft und Technologie - Pressemitteilung Nr.: 032/02 Magdeburg, den 5. Februar 2002 Broschüre Tourismus und Raumordnung erschienen Ministerin Budde: Tourismuspotenziale werden weiter ausgebaut Magdeburg . Das Wirtschaftsministerium hat jetzt in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Raumordnung, Landwirtschaft und Umwelt die Broschüre "Tourismus und Raumordnung in Sachsen-Anhalt" herausgegeben. Wirtschaftsministerin Budde betonte: "Der Tourismus ist ein Wirtschaftszweig von großer und zugleich wachsender Bedeutung, der erhebliche Auswirkungen auf die räumliche Entwicklung Sachsen-Anhalts hat. Auch in Zukunft wird die Landesregierung deshalb alles daran setzen, die vielfältigen Tourismuspotenziale des Landes zu erschließen und weiter auszubauen." Die Broschüre gibt einen anschaulichen überblick über die touristischen Schwerpunktregionen in Sachsen-Anhalt und über die entsprechende Raumplanung. Dabei geht es unter anderem um Vorranggebiete für die Natur, für die Rohstoffnutzung oder für die Wassergewinnung. Auch thematische Tourismusschwerpunkte wie Kultur-, Gesundheits- und Naturtourismus werden unter raumplanerischen Gesichtspunkten erörtert. Was die Broschüre besonders wertvoll macht, ist eine beigelegte übersichtskarte über touristische Netzwerke in Sachsen-Anhalt. Dazu gehören beispielsweise die UNESCO-Weltkulturerbestätten, das "Musikland Sachsen-Anhalt", die Luthergedenkstätten, die historischen Parks und die Straße der Romanik. Die Broschüre "Tourismus und Raumordnung in Sachsen-Anhalt" gibt es kostenlos beim Tourismusreferat des Wirtschaftsministeriums, Tel.: 0391/567-4447, E-Mail: zawatzki@mw.lsa-net.de. Impressum: Ministerium für Wirtschaft und Technologie Pressestelle Wilhelm-Höpfner-Ring 4 39116 Magdeburg Tel: (0391) 567-43 16 Fax: (0391) 567-44 43 Mail: pressestelle@mw.lsa-net.de

Impressum:Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierungdes Landes Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Hasselbachstr. 4
39104 Magdeburg
Tel.: +49 391 567-4316
Fax: +49 391 567-4443E-Mail: presse@mw.sachsen-anhalt.deWeb: www.mw.sachsen-anhalt.deTwitter: www.twitter.com/mwsachsenanhaltInstagram: www.instagram.com/mw_sachsenanhalt

Anhänge zur Pressemitteilung