: 25
Stendal, den 21.04.2002

Wohnhausbrand in Genthin

Polizeidirektion Stendal - Pressemitteilung Nr.: 025/02 Stendal, den 22. April 2002 Wohnhausbrand in Genthin Am Sonnabend, 20.04.2002, gegen 00.04 Uhr wurde der Polizei in Genthin bekannt, dass in der Ahornstrasse in Genthin ein Wohnhaus in Brand steht. Bei dem Wohnblock handelt es sich um ein dreigeschossiges Gebäude der Genthiner Wohnungsgenossenschaft mit insgesamt 27 Wohnungen. Die Bewohner des Hauses mussten aus ihren Wohnungen evakuiert werden. Teilweise war es erforderlich, die Wohnungstüren aufzubrechen, um die schlafenden Einwohner zu wecken. Durch die Stadtverwaltung wurden Unterkünfte für die Bewohner bereitgestellt. Gegen 03.00 Uhr waren die Löscharbeiten der Feuerwehr beendet. Der Dachstuhl des Wohnhauses brannte vollständig aus. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 250.000 Euro. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen und die Brandursachenermittlung dauern noch an. Impressum: Polizeidirektion Stendal Pressestelle Gardelegener Straße 120 39576 Stendal Tel: 03931 682 204 Fax: 03931 682 202 Mail: pressestelle@sdl.pol.lsa-net.de

Impressum:

Polizeidirektion Stendal
Pressestelle
Uchtewall 05
39576 Stendal
Tel: (03931) 682-204
Fax: (03931) 682-202
Mail:
pressestelle@sdl.pol.lsa-net.de






Anhänge zur Pressemitteilung