: 103
Magdeburg, den 30.05.2002

Nitrofen in Öko-Hühnereiern gefunden

Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt - Pressemitteilung Nr.: 103/02 Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Pressemitteilung Nr.: 103/02 Magdeburg, den 31. Mai 2002 Nitrofen in öko-Hühnereiern gefunden In einem ökobetrieb in Sachsen-Anhalt ist in Eiern aus der ökofreilandhaltung Nitrofen nachgewiesen worden. Die Eier stammen von ca. 4.000 Legehennen. Eier und Tiere dürfen nicht mehr in den Lebensmittelhandel gebracht werden. Es handelt sich um einen Betrieb mit ökologischer und konventioneller Legehennenhaltung. In den Eiern aus konventioneller Produktion wurde kein Nitrofen gefunden. Zum bisherigen Stand: In drei ökogeflügelbetrieben waren die Eier und Fleischproben negativ. In einem weiteren Betrieb werden die Ergebnisse im Laufe des Tages erwartet. Die Ergebnisse der Futtermittelproben stehen alle noch aus. Impressum: Ministerium für Raumordnung, Landwirtschaft und Umwelt Pressestelle Olvenstedter Str.4 39108 Magdeburg Tel: (0391) 567-1950 Fax: (0391) 567-1964 Mail: pressestelle@mrlu.lsa-net.de

Impressum:Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energiedes Landes Sachsen-AnhaltPressestelleLeipziger Str. 5839112 MagdeburgTel: (0391) 567-1950Fax: (0391) 567-1964Mail: pr@mule.sachsen-anhalt.de

Anhänge zur Pressemitteilung