: 475
Magdeburg, den 28.07.2002

MD Autoknacker inhaftiert

PD Magdeburg - Pressemitteilung Nr.: 475/02 Magdeburg, den 29. Juli 2002 MD Autoknacker inhaftiert Am 25.07.02 wurden in einem leerstehenden Hochhaus in der Magdeburger Erzbergerstraße drei litauische Staatsangehörige im Alter von 20 und 21 Jahren durch Beamte der Magdeburger Polizei festgestellt, die sich illegal in diesem Haus aufhielten. Bei der Durchsuchung der von den Personen genutzten Räume, wurden mehrere hochwertige Autoradios, CD-Wechsler sowie Bedienteile aufgefunden. Den Beschuldigten konnten dadurch drei Einbrüche in Fahrzeugen in Magdeburg im Bekassinenweg, in der Schoppenhauerstraße und Olvenstedter Chaussee in der Zeit vom 21.07 zum 23.07.02 nachgewiesen werden. Die Tatverdächtigen drangen gewaltsam in die Fahrzeuge ein und entwendeten die oben angeführten Gegenstände. Zwei der Beschuldigten, ein 20 und 21 Jahre alt, wurden erstmalig am 26.03.02 an der Grenze zu Polen festgenommen, nachdem in ihrem Pkw, versteckt in der Rückenlehne, mehrere Autoradios aufgefunden wurden. Hier konnten den Beschuldigten eine Tat im Großraum Magdeburg nachgewiesen werden. Zum damaligen Zeitpunkt wurden die Beschuldigten nach der Vernehmung wieder entlassen. Nach der erneuten Feststellung der Tatverdächtigen in Magdeburg, konnten den drei Beschuldigten bislang 13 weitere Straftaten nachgewiesen werden. Durch die zuständige Staatsanwaltschaft wurden gegen die drei Tatverdächtigen Haftbefehle beantragt und diese vollstreckt. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.(rv) Impressum: Polizeidirektion Magdeburg -Pressestelle - Pressestelle Sternstr. 12 39104 Magdeburg Tel: +49 391 546 1422 Fax: +49 391 546 1822 Mail: pressestelle.pd@md.pol.lsa-net.de

Impressum:

Polizeidirektion Magdeburg
-Pressestelle -
Pressestelle
Sternstr. 12
39104 Magdeburg
Tel: +49 391 546 1422
Fax: +49 391 546 1822
Mail:
pressestelle.pd@md.pol.lsa-net.de






Anhänge zur Pressemitteilung