: 191
Magdeburg, den 11.09.2002

Wernicke: Biomasse als Energiequelle und Rohstoff nutzen Erstmals Biomasse-Tage in Sachsen-Anhalt

Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt - Pressemitteilung Nr.: 191/02 Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Pressemitteilung Nr.: 191/02 Magdeburg, den 12. September 2002 Wernicke: Biomasse als Energiequelle und Rohstoff nutzen Erstmals Biomasse-Tage in Sachsen-Anhalt Erstmalig beteiligt sich Sachsen-Anhalt an den Europäischen Biomasse-Tagen der Regionen. Vom 29. September bis 6. Oktober 2002 können sich Vertreter von Landkreisen, Kommunen, Bürger oder Schulklassen bei "Tagen der offenen Tür" über Produkte und Anlagen informieren. Unter Schirmherrschaft der Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Petra Wernicke wird die Veranstaltung am 30. September 2002 im Haus des Waldes (Schloß Hundisburg) in Haldensleben feierlich eröffnet. Im Mittelpunkt steht die Vorstellung einer Potenzialstudie zur Biomassenutzung in Sachsen-Anhalt. Wernicke: "Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen sind nicht nur zeitgemäß, sondern haben sich längst und zu Recht am Markt etabliert." Ziel der Biomasse-Tage ist, eine möglichst breite öffentlichkeit über die Bedeutung und die Möglichkeiten der Nutzung nachwachsender Rohstoffe heute und für die Zukunft zu informieren. Sachsen-Anhalt will die Nutzung nachwachsender Rohstoffe vorantreiben. Biomasse wie Holz und Gülle kann in Holzheizungen und in Biogasanlagen verwendet werden. Aus Stroh wird alternativ Verpackungsmaterial. Mit Biodiesel fahren ist seit längerem für Kraftfahrer eine Variante. Unternehmen, die sich noch aktiv beteiligen möchten, erhalten weitere Informationen bei der IPED Planungsgesellschaft mbH, Tel.: 0391/2568-226, oder im Internet unter http://www.mrlu.sachsen-anhalt.de . Die Europäischen Biomasse-Tage der Regionen fanden erstmals im Oktober 1997 statt. 23 Länder beteiligen sich an der Informations- und Veranstaltungsreihe. Impressum: Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Pressestelle Olvenstedter Str.4 39108 Magdeburg Tel: (0391) 567-1950 Fax: (0391) 567-1964 Mail: pressestelle@mlu.lsa-net.de

Impressum:Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energiedes Landes Sachsen-AnhaltPressestelleLeipziger Str. 5839112 MagdeburgTel: (0391) 567-1950Fax: (0391) 567-1964Mail: pr@mule.sachsen-anhalt.de

Anhänge zur Pressemitteilung