: 249
Halberstadt, den 14.11.2002

Gesucht wird wegen Totschlages; Landkreis Aschersleben - Staßfurt, Aschersleben.

Polizeidirektion Halberstadt - Pressemitteilung Nr.: 249/02 Magdeburg, den 14. November 2002 Gesucht wird wegen Totschlages; Landkreis Aschersleben - Staßfurt, Aschersleben. Am Mittwoch, dem 11.09.2002, gegen 04.00 Uhr wurde ein 23 jähriger Mann vor der Gaststätte "Pub a la Pub", in der Hinterbreite in Aschersleben schwerverletzt aufgefunden. Der Kriminalpolizei gelang es nach umfangreichen Ermittlungen vom Täter ein Phantombild zu fertigen. Die Polizei geht von einem Fremdverschulden aus und ermittelt aufgrund der schweren Verletzungen wegen versuchten Totschlages. Personenbeschreibung: scheinbares Alter 26 -30 Jahre, 181-190 cm groß, athletische Figur, ca. 70-80 kg schwer, europäischer Typ, hellhäutige, gepflegtes Erscheinungsbild; großer Kopf, Haare dunkel, glatt , auffällig große Ohren, Mund und Zähne. Er war zum Zeitpunkt der Tat bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke. Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann? Wem ist sein Erscheinungsbild aufgefallen? Wer hat diesen Mann in bzw. vor der Gaststätte zur o.g. Zeit gesehen? Sachdienliche Hinweise nehmen das Polizeirevier Aschersleben (03473/ 951-291), das Lage- und Führungszentrum der Polizeidirektion Halberstadt (03941/ 590-291) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Impressum: Polizeidirektion Halberstadt Pressestelle Theaterstraße 6 38820 Halberstadt Tel: 03941/590-204 oder -208 Fax: 03941/590-260 Mail: pressestelle@hbs.pol.lsa-net.de

Impressum:

Polizeirevier Harz
Pressestelle
Theaterstraße 6


38820 Halberstadt
Tel: 03941/590 - 208 o. 204
Fax: 09341/ 590 - 260


Mail:
pressestelle@hbs.pol.lsa-net.de

Anhänge zur Pressemitteilung