: 145
Magdeburg, den 29.06.2003

Kultusminister Olbertz als Ehrenredner beim Naumburger Hussiten-Kirschfest 2003

Kultusministerium - Pressemitteilung Nr.: 145/03 Kultusministerium - Pressemitteilung Nr.: 145/03 Magdeburg, den 28. Juni 2003 Kultusminister Olbertz als Ehrenredner beim Naumburger Hussiten-Kirschfest 2003 Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Naumburg feiern jährlich am letzten Juni-Wochenende das Hussiten-Kirschfest . Das Fest hat sich mittlerweile zu einem der größten und traditionsreichsten Volksfeste in Mitteldeutschland entwickelt. Es beruht auf der Sage, dass durch das flehentliche Bitten Naumburger Kinder der hussitische Feldherr Prokop im Jahre 1432 von der Belagerung der Stadt Naumburg abließ. Angeblich schenkte er stattdessen den bittenden Kindern Kirschen. Es ist zwar historisch nicht belegt, dass Naumburg tatsächlich von den Hussiten belagert wurde, das Fest lässt sich allerdings als Schulfest bis ins 15. Jahrhundert zurückverfolgen. Zum 50. Kirschfest nach dem zweiten Weltkrieg, das am kommenden Wochenende stattfindet, wird Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz als Ehrenredner am Peter-Pauls-Mahl im Magdeburger Marientor am 29. Juni 2003 um 11:30 Uhr teilnehmen. Er wird sich dabei in Gegenrede zum Naumburger Oberbürgermeister Hilmar Preißer zu den bildungspolitischen Fragen der heutigen Zeit messen. Impressum: Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt Pressestelle Turmschanzentr. 32 39114 Magdeburg Tel: (0391) 567-3710 Fax: (0391) 567-3775 Mail: presse@mk.sachsen-anhalt.de Web-Adresse Kultusministerium: http://www.mk.sachsen-anhalt.de Web-Adresse Pressestelle Kultusministerium: http://www.sachsen-anhalt.de/rcs/LSA/pub/Ch1/fld8311011390180834/mainfldvnb71elznj/fldg8s6ujfdyi/fldjagm4uronl/

Impressum:Ministerium für Bildung des LandesSachsen-AnhaltPressestelleTurmschanzenstr. 3239114 MagdeburgTel: (0391) 567-7777mb-presse@sachsen-anhalt.dewww.mb.sachsen-anhalt.de

Anhänge zur Pressemitteilung