: 320
Magdeburg, den 25.05.2005

MD - Radfahrer erlitt bei Unfall schwerste Verletzungen

PD Magdeburg - Pressemitteilung Nr.: 320/05 Magdeburg, den 26. Mai 2005 MD - Radfahrer erlitt bei Unfall schwerste Verletzungen Ein 17-Jähriger Radfahrer erlitt bei einem Unfall am Donnerstag, dem 26. Mai schwerste Verletzungen. Der Jugendliche befuhr gegen 12.40 Uhr den Gehweg der Salvador-Allende-Straße in Richtung Barleber Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen beachtete er an der dortigen Fußgängerfurt nicht das Rotlicht an der Ampelanlage und stieß in der Folge mit einer in Richtung Ziolkowskistraße fahrenden Straßenbahn der Linie 9 zusammen. Dabei wurde der 17-Jährige noch einige Meter mitgeschleift. Er musste durch die Feuerwehr geborgen werden und wurde mit schwersten Verletzungen in die Uniklinik eingeliefert. An der Straßenbahn entstand ca. 2.000,- Euro Sachschaden. Der Straßenbahnverkehr stadtauswärts war während der Unfallaufnahme bis gegen 13.35 Uhr unterbrochen. (kü.) Impressum: Polizeidirektion Magdeburg -Pressestelle - Pressestelle Sternstr. 12 39104 Magdeburg Tel: +49 391 546 1422 Fax: +49 391 546 1822 Mail: pressestelle.pd@md.pol.lsa-net.de

Impressum:

Polizeidirektion Magdeburg
-Pressestelle -
Pressestelle
Sternstr. 12
39104 Magdeburg
Tel: +49 391 546 1422
Fax: +49 391 546 1822
Mail:
pressestelle.pd@md.pol.lsa-net.de






Anhänge zur Pressemitteilung