: 120
Magdeburg, den 15.06.2005

Anprangerung der Kostensteigerung im Bildungswesen durch die PDS ist Eigentor

Kultusministerium - Pressemitteilung Nr.: 120/05 Kultusministerium - Pressemitteilung Nr.: 120/05 Magdeburg, den 16. Juni 2005 Anprangerung der Kostensteigerung im Bildungswesen durch die PDS ist Eigentor Als ein Eigentor hat Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz die Anprangerung der Kostensteigerungen im Bildungswesen von 1,2 Mrd. Euro im Jahr 1996 auf 1,4 Mrd. Euro im Jahr 2004 durch die PDS bezeichnet. Olbertz: ¿Der Anstieg der Kosten ist wesentlich darauf zurück zu führen, dass die jetzige Landesregierung die ungedeckten Schecks der Vorgängerregierung einzulösen hatte. Im Rahmen des seinerzeit abgeschlossenen und von der PDS mitverantworteten ersten Lehrertarifvertrages wuchsen auf den Arbeitszeitkonten der Lehrerinnen und Lehrer Schulden auf, die allein im Jahr 2004 mit einer Summe von 276.961.809 Euro abzulösen waren. Diese Summe allein macht schon die Differenz aus. Hinzu kommt der Tarifanstieg in BAT-O in den letzten acht Jahren. Es ist unredlich, die angeblich gestiegenen Bildungsausgaben mit einer behaupteten niedrigeren Erfolgsquote schulischer Ausbildung in einen Zusammenhang zu stellen und daraus den Schluss zu ziehen, das Schulsystem sei nicht effizient. Wahr ist vielmehr, dass die jetzige Landesregierung nachweislich alle Anstrengungen unternimmt, die Qualität der Schulbildung in allen Schulformen zu steigern, die Effizienz schulischer Arbeit zu erhöhen, die Zahl der Schulabbrecher zu verringern und die Sekundarschule als dem Gymnasium gleichwertige Schulform zu entwickeln.¿ Im übrigen fände er es überraschend, so Olbertz, dass die PDS zu hohe Bildungsausgaben beklagt. Impressum: Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt Pressestelle Turmschanzenstr. 32 39114 Magdeburg Tel: (0391) 567-3710 Fax: (0391) 567-3775 Mail: presse@mk.sachsen-anhalt.de Web-Adresse Kultusministerium: http://www.mk.sachsen-anhalt.de Web-Adresse Pressestelle Kultusministerium: http://www.sachsen-anhalt.de/rcs/LSA/pub/Ch1/fld8311011390180834/mainfldvnb71elznj/fldg8s6ujfdyi/fldjagm4uronl/

Impressum:Ministerium für Bildung des LandesSachsen-AnhaltPressestelleTurmschanzenstr. 3239114 MagdeburgTel: (0391) 567-7777mb-presse@sachsen-anhalt.dewww.mb.sachsen-anhalt.de

Anhänge zur Pressemitteilung