: 58
Magdeburg, den 15.02.2006

MD- Verkehrskontrollen im Stadtgebiet

PD Magdeburg - Pressemitteilung Nr.: 058/06 Magdeburg, den 15. Februar 2006 MD- Verkehrskontrollen im Stadtgebiet Im Rahmen der Umsetzung des Konzeptes zur Senkung der Verkehrsunfallzahlen und der Erhöhung der Verkehrmoral im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Magdeburg fand am gestrigen Dienstag die dritte Großkontrolle im Stadtgebiet von Magdeburg statt. In der Zeit von 12.30 Uhr bis 17.30 Uhr wurden an sechs Kontrollorten mit 32 eingesetzten Beamten die Kontrollen mit den Schwerpunkten Geschwindigkeitsverstöße und Verstöße gegen die Gurtpflicht durchgeführt. Dabei wurden bei 980 Fahrzeugen die Geschwindigkeiten gemessen und 230 Kraftfahrzeuge angehalten bzw. kontrolliert. Im Ergebnis der Kontrollen wurden u.a. 61 Geschwindigkeitsverstöße ( davon 5 im Bußgeldbereich) geahndet und 75 Fahrzeugführer wegen des Verstoß gegen die Gurtpflicht mit einem Verwarngeld belegt. Acht Fahrzeugführer erwartet ein Bußgeld wegen Verstoß gegen das Handyverbot. Die Schwerpunktkontrollen werden in der nächsten Woche fortgesetzt. Die regelmäßige Durchführung solcher Großkontrollen im Straßenverkehr ist durch Magdeburgs Polizeipräsidentin aufgrund der Zunahme der schweren und tödlichen Verkehrsunfälle im Jahr 2005 verfügt worden.(rv) Impressum: Polizeidirektion Magdeburg -Pressestelle - Pressestelle Sternstr. 12 39104 Magdeburg Tel: +49 391 546 1422 Fax: +49 391 546 1822 Mail: pressestelle.pd@md.pol.lsa-net.de

Impressum:

Polizeidirektion Magdeburg
-Pressestelle -
Pressestelle
Sternstr. 12
39104 Magdeburg
Tel: +49 391 546 1422
Fax: +49 391 546 1822
Mail:
pressestelle.pd@md.pol.lsa-net.de






Anhänge zur Pressemitteilung