: 864
Stendal, den 12.09.2007

Polizei ermittelt wegen Verdacht der Unfallflucht

Polizeidirektion Stendal - Pressemitteilung Nr.: 864/07 Polizeidirektion Stendal - Pressemitteilung Nr.: 864/07 Stendal, den 13. September 2007 Polizei ermittelt wegen Verdacht der Unfallflucht Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 12.09.07, zwischen 13.30 und 14.30 Uhr, Stendal, Industriestraße, Parkplatz E-Center Dort wurde der PKW Opel eines 72-jährigen vorn links beschädigt. Der Opel-Fahrer parkte seinen PKW Höhe des Haupteinganges zum E-Center. Vom Verursacher ist nichts bekannt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 ¿. Hinweise nimmt die Polizei 039316850 entgegen. 12.09.07, gegen 12.35 Uhr, Stendal, Frommhagenstraße Vermutlich ein 27-jähriger LKW- Renault-Fahrer beschädigte beim Rückwärtsfahren einen Poller. Der Poller befand sich hinter dem LKW. Der LKW-Fahrer verließ anschließend den Unfallort. Zeugen beobachteten den Vorfall. Verkehrsunfälle mit Sachschaden 12.09.07, gegen 08.50 Uhr, Stendal, Hallstraße Eine 48-jährige Passat-Fahrerin befuhr die Hallstraße aus Richtung Beckstraße in Richtung Karlstraße. Beim Vorbeifahren an einem geparkten PKW beachtete sie eine im Gegenverkehr befindliche 42-jährige Opel-Fahrerin nicht. Beide PKW berührten sich seitlich und es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 ¿. 12.09.07, gegen 16.20 Uhr, Stendal, Magdeburger Straße Eine 19-jährige PKW -Honda-Fahrerin befuhr die Magdeburger Straße in Richtung Lüderitzer Straße. Hinter den Bahngleisen hatte sie die Absicht nach links, in den Garagenkomplex abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 19-jährigen Krad-Fahrer einer Honda. Dieser fuhr in gleicher Fahrtrichtung links an dem PKW vorbei. Der Krad-Fahrer stürzte blieb aber unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 ¿. Wildunfall 12.09.07, gegen 05.45 Uhr, B189, zwischen Buchholz und ¿Lüderitzer Kreuzung¿ Ein 54-jähriger Citroen-Fahrer fuhr in Richtung Magdeburg. Plötzlich wechselten Wildschweine über die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß mit einem der Schweine. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 ¿. Impressum: Polizeidirektion Stendal Pressestelle Uchtewall 05 39576 Stendal Tel: (03931) 682-204 Fax: (03931) 682-202 Mail: pressestelle@sdl.pol.lsa-net.de

Impressum:

Polizeidirektion Stendal
Pressestelle
Uchtewall 05
39576 Stendal
Tel: (03931) 682-204
Fax: (03931) 682-202
Mail:
pressestelle@sdl.pol.lsa-net.de






Anhänge zur Pressemitteilung