: 674
Magdeburg, den 28.11.2007

MD - Zeugen nach fremdenfeindlicher Tat gesucht

PD Magdeburg - Pressemitteilung Nr.: 674/07 PD Magdeburg - Pressemitteilung Nr.: 674/07 Magdeburg, den 28. November 2007 MD - Zeugen nach fremdenfeindlicher Tat gesucht Bereits am 25. November 2007 soll es in einem Wagen der Straßenbahnlinie 94 zu einem fremdenfeindlichen Übergriff auf ein Paar mit dunkler Hautfarbe (Frau/ Mann) gekommen sein. Der Sachverhalt, welcher erst am gestrigen Dienstagabend der Polizei zur Kenntnis gelangte, soll sich demnach wie folgt zugetragen haben: Am besagten Sonntagabend, gegen 22:25 Uhr, fuhr das bislang unbekannte Paar mit der Straßenbahn der Linie 94. Während der Fahrt vom Universitätsplatz zum Damaschkeplatz soll das Paar von einem bislang unbekannten deutschen Mann mit einer Bierflasche (in Schlaghaltung) bedroht worden sein. Der unbekannte deutsche Täter äußerte ersten Erkenntnissen nach auch fremdenfeindliche Beleidigungen in Richtung des geschädigten Paares. Am Haltepunkt Damaschkeplatz stiegen sowohl das Paar als auch der Täter aus der Straßenbahn. Unmittelbar nach dem Verlassen der Bahn soll der Täter das Paar weiterhin mit ausländerfeindlichen Sprüchen beleidigt und im Anschluss den Mann mit der Faust in das Gesicht geschlagen haben. Der Täter konnte nach den Übergriffen auf das geschädigte Paar unerkannt entkommen. In diesem Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei das geschädigte Paar sowie Zeugen zur Tat sich unter der Telefonnummer 0391 / 546¿ 1196 bei der Kripo zu melden. (bro.) Impressum: Polizeidirektion Magdeburg -Pressestelle - Pressestelle Sternstr. 12 39104 Magdeburg Tel: +49 391 546 1422 Fax: +49 391 546 1822 Mail: pressestelle.pd@md.pol.lsa-net.de

Impressum:

Polizeidirektion Magdeburg
-Pressestelle -
Pressestelle
Sternstr. 12
39104 Magdeburg
Tel: +49 391 546 1422
Fax: +49 391 546 1822
Mail:
pressestelle.pd@md.pol.lsa-net.de






Anhänge zur Pressemitteilung