: 3
Dessau, den 24.01.2008

Ermittlungsgruppe "Baustelle" der PD Sachsen-Anhalt Ost überführt Diebesbande

Polizeidirektion Dessau - Pressemitteilung Nr.: 003/08 Polizeidirektion Dessau - Pressemitteilung Nr.: 003/08 Dessau, den 11. Januar 2008 Ermittlungsgruppe "Baustelle" der PD Sachsen-Anhalt Ost überführt Diebesbande Nach intensiven und umfangreichen Ermittlungen konnte eine aus vier Beamten bestehende  Ermittlungsgruppe der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost mit Sitz im  Revierkommissariat Gräfenhainichen insgesamt  80 Straftaten, welche eine mehrköpfige Diebesbande im Zeitraum von 2003 - 2007 verübt hatte, aufklären. Die angegriffenen Objekte der Diebesbande waren vorwiegend abseits gelegene Baustellen. Ziel der Täter war es, Dieselkraftstoff von abgestellten Baufahrzeugen sowie von mobilen Tankstellen zu entwenden. Weiterhin sind die Täter für eine Vielzahl von Einbrüchen in Baustellencontainer verantwortlich. Gleichfalls wurden von  ansässigen Firmen eine Vielzahl von Gasflaschen, ein Radlader, eine Rüttelplatte, Baumaterialien und Feuerlöscher  entwendet. Im Juli des Jahres 2007 wurden in Pansfelde bei Quedlinburg zwei Täter im Alter von  24 und 27 Jahren aus Gräfenhainichen und Möckern auf frischer Tat nach einem Dieseldiebstahl aus Landmaschinen gestellt. Auf Grund der Aussagen dieser beiden Täter konnte eine Vielzahl von weiteren Straftaten in den Landkreisen Wittenberg, Bitterfeld , Anhalt-Zerbst und im Jerichower Land bekannt werden. Unabhängig davon wurde im August des Jahres 2007 ein  polizeilich bekannte  24-Jähriger aus Zschornewitz in der Ortslage Zschornewitz beim Fahren ohne Führerschein gestellt. In seiner Vernehmung gab der 24-Jährige  bereitwillig eine Vielzahl von Straftaten, u. a. auch Dieseldiebstähle zu. Auf Grund der Vielzahl der bekannt gewordenen Delikte mit zwischenzeitlich mindestens 12 Mittätern ermittelte seit dem August des Jahres 2007 eine dafür ins Leben gerufene Ermittlungsgruppe mit Namen ¿Baustelle¿ mit Sitz im Revierkommissariat Gräfenhainichen intensiv weiter. Im Zuge der Ermittlungen kristallisierte sich eine 3-köpfige Hauttätergruppe heraus, zwei der Haupttäter sollen im Alter von 24 und 25 Jahren und in Zschornewitz wohnhaft sein. Ein 24-Jähriger Haupttäter soll in Gräfenhainichen wohnhaft sein. Des weiteren  konnten 13 Mittäter ermittelt werden. Insgesamt konnten 80 Straftaten  aufgeklärt werden. Ein Teil des Diebesgutes konnte durch die Ermittler in durchgeführten Durchsuchungen aufgefunden werden. Das entwendete Diebesgut  wurde vorwiegend durch einen der Haupttäter weiterveräußert. Der finanzielle Erlös wurde untereinander aufgeteilt. Der verursachte Schaden soll  sich auf mehrere Tausend Euro belaufen. Impressum: Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost Pressestelle Kühnauer Straße 161 06846 Dessau Tel: (0340) 6000-204 Fax: (0340) 6000-300 Mail: pressestelle@de.pol.lsa-net.de

Impressum:

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost
Pressestelle
Kühnauer Straße 161
06846 Dessau
Tel: (0340) 6000-204
Fax: (0340) 6000-300
Mail:
pressestelle@de.pol.lsa-net.de






Anhänge zur Pressemitteilung