: 12
Naumburg (Saale), den 03.12.2008

(OLG NMB) 100. Mittwochsgespräch - Tag der Menschenrechte

Oberlandesgericht Naumburg - Pressemitteilung Nr.: 012/08 Oberlandesgericht Naumburg - Pressemitteilung Nr.: 012/08 Naumburg, den 26. November 2008 (OLG NMB) 100. Mittwochsgespräch - Tag der Menschenrechte Es ist mir eine besondere Freude, Sie aus Anlass des   Tages der Menschenrechte              für Mittwoch, den 10. Dezember 2008, 18:00 Uhr              in das Oberlandesgericht Naumburg, Saal 525,              Domplatz 10, 06618 Naumburg, einzuladen. An diesem Tag jährt sich die Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen zum sechzigsten Mal. Am 10. Dezember 1948 im Palais de Chaillot in Paris verkündet ist die Deklaration der Menschenrechte inzwischen Grundlage des humanitären Völkerrechts geworden. Wir wollen uns an diesem Abend mit dem Universalismus der Menschen-rechte beschäftigen. Hierzu wird freundlicherweise Herr Dr. Jörn Reinhardt, Juristische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, z. Z. wissenschaftlicher Mitarbeiter am Landesverfassungsgericht Brandenburg,  zum Thema           ¿Der Universalismus der Menschenrechte -                            Versprechen oder Überforderung?¿ referieren. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Menschenrechtsfragen aus rechtsphilosophischer Sicht. Im Zentrum seines Vortrages und sicher auch der sich anschließenden Diskussion werden so grundlegende Fragen wie die nach dem Verhältnis von Demokratie und Menschenrechten stehen. Der Referent wird sich auch damit auseinandersetzen, wie es sich begründen lässt, dass allen Menschen als Menschen bestimmte Rechte zukommen und welche Rechte das sind. Seien Sie also herzlich willkommen zu diesem interessanten Abend, mit dem wir in der langen Tradition unserer Mittwochsgespräche fortfahren. Es wird das 100. Mittwochsgespräch am Oberlandesgericht Naumburg sein. Die Einladung richtet sich, wie stets, auch an alle Bürger. Der Eintritt ist frei. gez. Wolter, Pressesprecherin Impressum: Oberlandesgericht Naumburg Pressestelle Domplatz 10 06618 Naumburg Tel: (03445) 28 23 23 Fax: (03445) 28 20 00 Mail: pressestelle@olg-nmb.justiz.sachsen-anhalt.de

Impressum:Oberlandesgericht Naumburg PressestelleDomplatz 10 06618 Naumburg (Saale)Tel: 03445 28-2229 Fax: 03445 28-2000Mail: presse.olg@justiz.sachsen-anhalt.deWeb: www.olg.sachsen-anhalt.de

Anhänge zur Pressemitteilung