: 236
Haldensleben, den 29.08.2012

Pressemitteilung Polizeirevier Börde vom 30.08.2012

Zeugen gesucht- Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht 22.08.2012 gegen 11.30 Uhr, 39164 Wanzleben, Eine 84-jährige Fahrradfahrerin befuhr die Bahnhofstraße in Richtung Geschwister-Scholl- Platz. Nach bisherigen ersten Zeugenhinweisen befuhr ein Radfahrer aus Richtung Th.-Müntzer-Str. ebenfalls die Bahnhofsstraße. Aus bislang unbekannter Ursache kam es zu einem Zusammenprall beider Radler. Die 84-Jährige kam zu Fall und musste mit schweren Verletzungen in das Städtische Klinikum in Magdeburg eingeliefert werden. Der Radfahrer setzte die Fahrt in unbekannte Richtung fort. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Verdacht der Unfallflucht eingeleitet. Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Fahrradfahrer machen? Hinweise nimmt die Polizei in Wanzleben 039209 470 entgegen.   Diesel gestohlen 28./29.08.2012, 39164 Hohendodeleben, Magdeburger Straße Unbekannte drangen gewaltsam auf ein Firmengelände ein und entwendeten ca. 300 Liter Dieselkraftstoff. Nach ersten Ermittlungen befuhren die Täter das Anwesen mit einem Fahrzeug und flüchteten mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Beamten fanden am Tatort Beweismaterial und stellten diese sicher. Wer hat in den Nachtstunden ein fremdes Fahrzeug im Tatortnahbereich gesehen? Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.      Plakate sichergestellt 29.08.2012 gegen 19.15 Uhr, 39646 Oebisfelde, Apfelweg Während einer Streifentätigkeit wurden NPD Aufkleber, u.a. an einem Verkehrszeichen sowie im Kreuzungsbereich Niendorfer Straße / Kantstraße  entdeckt. Die Aufkleber wurden sichergestellt. Der polizeiliche Staatschutz hat hierzu die weiteren Ermittlungen übernommen.

Impressum:Polizeiinspektion MagdeburgPolizeirevier BördeBeauftragter für Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitGerikestr. 6839340 HaldenslebenTel: +49 3904  478  198Fax: +49 3904  478  210 Mail: presse.prev-boerde@polizei.sachsen-anhalt.de 

Anhänge zur Pressemitteilung