: 337
Stendal, den 07.11.2012

Pressemitteilung Polizeirevier Stendal

Ohne Führerschein und bekifft unterwegs Stendal, 06.11.2012. Gegen 18:15 Uhr verunfallte ein 21-jähriger Stendaler mit einem Pkw Golf im Gewerbegebiet an der Clausewitzstraße. Auf einen quer auf der Fahrbahn zwischen Stendal und Uenglingen stehenden VW Golf kam am Dienstag gegen 18:15 Uhr ein Zeuge zu, der mit seinem Pkw aus Richtung Uenglingen kam. Unschlüssig, in welche Richtung die Fahrt fortgesetzt werden sollte, fuhr der Golf dann in Richtung Stadtgebiet Stendal. Ausgangs der Brücke in der Uenglinger Straße bog der Fahrer des Golfs derart scharf nach rechts in die Clausewitzstraße ab, dass der Golf umzukippen drohte. So beschrieb es der Zeuge, ein Beamter der Bundespolizei, der zwischenzeitlich dem Golf folgte und die Kollegen des Polizeireviers Stendal angerufen hatte. In der Clausewitzstraße bog der Golf in das Gewerbegebiet ab und fuhr geradewegs über einen Bordstein auf eine unbefestigte Fläche. Dort überfuhr der Golffahrer ein einbetoniertes Werbeschild und prallte gegen einen hinter dem Schild stehenden Lichtmast. Der Bundespolizist hielt den 21-Jährigen bis zum Eintreffen der Streife fest. Der 21-Jährige, der den Unfall unverletzt überstand, ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Golf ist stillgelegt und nicht pflichtversichert. Das Fahrzeug hatte der 21-Jährige unbefugt in Gebrauch. Vor Fahrtantritt hatte der junge Mann ein paar Joints geraucht und war deshalb so orientierungslos unterwegs.       Verkehrsunfälle mit Unfallflucht Werben, OT Behrendorf. Am 27.10.2012 wurde in der Zeit von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr in der Werbener Straße, vor Haus-Nr. 4, ein am Fahrbahnrand geparkter VW-Golf durch einen Verkehrsunfall beschädigt. Bei dem VW wurde der linke Außenspiegel abgefahren. Der Verursacher verließ die Unfallstelle. Hohenberg-Krusemark, OT Hindenburg. Am 02.11.2012 wurden in der Bertkower Straße, vor Haus-Nr. 2, zwei hintereinander stehende Fahrzeuge vom Typ Fiat durch einen Verkehrsunfall beschädigt. Beim vorderen Fahrzeug, ein Transporter des Typs 178 e konnten im Frontbereich Beschädigungen festgestellt werden, die darauf hindeuten, dass dieses Fahrzeug auf den dahinterstehenden Pkw Fiat, Typ 194, geschoben wurde. Die Unfallzeit liegt zwischen 07:00 Uhr und 09:30 Uhr. Seehausen. Am 24.10.2012 wurde in der Zeit zwischen 12:30 Uhr und 13:00 Uhr an einer Grundstückseinfahrt am Winkelmannplatz ein neben der Grundstückseinfahrt stehender Rohrpfosten zur Seite gedrückt. Dadurch wurde auch das dort befindliche Pflaster beschädigt. Am Unfallort wurde eine zylinderförmige Abdeckung gefunden, die mit sehr großer Wahrscheinlichkeit von einem Lkw stammt. Goldbeck. Am 06.11.2012 wurde in der Alten Dorfstraße ein Pkw Mazda beschädigt. Der Mazda parkte ab 16:00 Uhr am rechten Fahrbahnrand, etwa in Höhe der Grundstückseinfahrt zu Nr. 14. Gegen 16:10 Uhr wurde die Fahrzeughalterin durch eine Zeugin informiert, dass ihr Mazda mitten auf der Fahrbahn steht. Der Mazda wurde offensichtlich durch einen Traktor mit Frontgabel und aufgeladenem Strohballen im Heckbereich angefahren und beschädigt. Aufgrund des bestehenden Lenkradeinschlages wurde der Mazda auf die Fahrbahn geschoben. Wer kann Angaben zu der genauen Unfallzeit, den beteiligten Fahrzeugen und Personen machen? Hinweise nimmt das Revierkommissariat Osterburg unter Tel. 03937/497-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.       Holzbank entwendet Eichstedt. Eine fest im Erdreich verankerte Holzbank, die zwischen Eichstedt und Groß Schwechten an der Uchte stand, wurde um den 23.10.2012 herum durch unbekannte Täter entwendet.   Kanister gestohlen Aland, OT Scharpenhufe. Acht bis 10 bereits gebrauchte, weiße 20-Liter-Kunststoffkanister entwendeten unbekannte Täter von einem Anhänger, der auf einem Betriebsgelände in der Dorfstraße abgestellt war. Die Tatzeit liegt in der Nacht von Montag zu Dienstag.  

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal
- PRev. Stendal -
Pressestelle
Uchtewall 3
39576 Stendal
Tel: +49 3931 685 251
Fax: +49 3931 685 190
Mail:
bpa.prev-sdl@polizei.sachsen-anhalt.de






Anhänge zur Pressemitteilung