: 106
Köthen, den 03.05.2016

Verkehrs- und Kriminalitätslage

Landkreis Anhalt-Bitterfeld Verkehrslage Am 03.05.2016 gegen 14:00 Uhr kam es in Raguhn- Jeßnitz, OT Altjeßnitz, zu einem Verkehrsunfall. Beim Ausfahren aus einer Garage auf die Parkstraße kollidierte der 76jährige Fahrer eines PKW Renault mit einem PKW Fiat. Dessen 62-jähriger Fahrer befuhr die Parkstraße in Richtung Jeßnitz. Der Schaden beträgt ca. 2500,- ?.   Am 03.05.2016 21:20 Uhr wurde bei einem Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung in der Gemeinde Muldestausee ein Kradfahrer leicht verletzt. Der 46jährige Kradfahrer befuhr die K 2037 aus Muldenstein in Richtung Burgkemnitz. Als ein Wildschwein versuchte, die Fahrbahn zu queren, kam es zur Kollision. Der Fahrer stürzte und verletzte sich dabei. Der Sachschaden am Krad beträgt ca. 200,- ?.   Ein Sachschaden von etwa 10.000,- ? entstand am 04.05.2016 gegen 02:00 Uhr bei einem Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung in der Gemeinde Muldestausee. Der 48jährige Fahrer eines PKW VW kollidierte auf der K 2036 zwischen Gossa und Krina mit einem Wildschwein. Das Tier verendete.   Am 04.05.2016 gegen 04:45 Uhr ereignete sich in der Gemeinde Raguhn- Jeßnitz ein Wildunfall. Der 50jährige Fahrer eines PKW Citroen befuhr die B 184 aus Richtung Dessau in Richtung Bobbau. Etwa 300 m hinter der Auffahrt zur BAB 9 querte eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn. Dabei wurde ein Tier vom Fahrzeug erfasst. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt etwa 4000,- ?.   Am 04.05.2016 08:00 Uhr kam es in Köthen in der Lohmannstraße zu einem Auffahrunfall. Die 63jährige Fahrerin eines PKW Nissan befuhr die Lohmannstraße in Richtung Hallesche Straße. Als vor ihr ein PKW VW eines 46jährigen Fahrers verkehrsbedingt bremsen musste, fuhr sie auf das Fahrzeug auf. Der Schaden wird auf 1500,- ? geschätzt.   Am 04.05.2016 gegen 11:30 Uhr wurde in Köthen bei einem Verkehrsunfall ein Radfahrer schwer verletzt. Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr die 72jährige Fahrerin eines PKW Opel die Friedrich- Ebert- Straße stadteinwärts. Als sie nach rechts in Richtung eines Grundstücks einbog, übersah sie einen Radfahrer. Dieser fuhr auf den Radweg in gleicher Richtung. In der Folge kam es zur Kollision zwischen den Beteiligten. Die 76jährige Radlerin wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 600,- ?.   Kriminalitätslage Einbruch in Discounter Am 04.05.2016 gegen 01:00 Uhr wurde in der Gemeinde Südliches Anhalt, OT Gröbzig, ein Einbruch in einen Lebensmittel- Discounter festgestellt. Unbekannte waren gewaltsam über eine Tür in das Geschäft eingedrungen und haben Tabakwaren entwendet. Der Sachschaden wird auf 1000,- ? geschätzt. Der Stehlschaden steht noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an.   Zeugenaufruf Bislang unbekannte Täter hatten am 06.04.2016 nach einem Ladendiebstahl in Bitterfeld- Wolfen in einem Lebensmittelmarkt in der Brehnaer Straße ein Fahrrad zurückgelassen. Die Polizei sucht den Eigentümer bzw. Nutzer dieses Rades. Personen, die Hinweise zum Eigentümer des auf dem Foto abgebildeten Fahrrades ?Fischer? machen können, werden gebeten, sich beim Revierkommissariat Bitterfeld- Wolfen, OT Bitterfeld, Dammstr. 10, Tel. 03493/301-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Auch kann die e- Mail Adresse lfz.pd-ost@polizei.sachen-anhalt.de genutzt werden.  

Impressum:

Polizeirevier
Anhalt-Bitterfeld
Pressestelle
Friedrich-Ebert-Strasse 39
06366 Köthen
Tel: (03496) 426-0
Fax: (03496) 426-210
Mail:
za.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de






Anhänge zur Pressemitteilung