: 289
Halberstadt, den 20.08.2018

Polizeimeldung des Polizeireviers Harz

Von der Fahrbahn abgekommenGüntersberge ? Am 20.08.2018 befuhr ein 59-Jähriger aus dem Erzgebirgskreis mit einem Pkw Skoda die Burgstraße aus Richtung Siptenfelde kommend in Richtung Stiege. Gegen 15:40 Uhr kam er aus bislang ungeklärter Ursache in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stieß gegen ein Verkehrszeichen, zwei Mülltonnen und eine Briefkastenanlage. Aufgrund einer offensichtlich vorhandenen gesundheitlichen Beeinträchtigung forderten die Beamten einen Rettungswagen an, der den 59-Jährigen ins Klinikum brachte. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.Einbruch in TransporterHalberstadt ? In der Zeit vom 20.08. bis 21.08.2018 drangen bislang Unbekannte gewaltsam in einen in der Minna-Bollmann-Straße abgestellten Mercedes Transporter ein, indem sie die Scheibe der Schiebetür einschlugen und zwei Akkuschrauber der Marke ?Makita? entwendeten.Zur gleichen Tatzeit drangen bislang unbekannte Täter in einen in der Straße Abtshof abgestellten Mercedes Transporter ein, indem sie die Heckscheibe zerstörten und ersten Erkenntnissen zufolge eine Tauchsäge der Marke ?Würth? entwendeten.Sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen bzw. zum Verbleib des Diebesgutes erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293. Mehrere Geschwindigkeitsverstöße registriertThale ? Am 21.08.2018 registrierte die Polizei in den Morgenstunden in der Erich-Weinert-Straße bei 234 gemessenen Fahrzeugen insgesamt fünf Verstöße gegen die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Der Fahrer eines mit 45 km/h gemessenen Fahrzeuges aus dem Landkreis Harz muss mit 25 Euro Verwarngeld rechnen.Wendefurth - Am 21.08.2018 registrierte die Polizei in den Vormittagsstunden in der Alten Blankenburger Straße bei 421 gemessenen Fahrzeugen insgesamt zehn Verstöße gegen die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Der Fahrer eines mit 81 km/h gemessenen Fahrzeuges aus dem Altmarkkreis Salzwedel muss mit 100 Euro Bußgeld und einem Punkt rechnen.Mit 1,33 Promille unterwegsWernigerode ? Am 21.08.2018 befuhr eine 24-Jährige aus Wernigerode mit einem Pkw BMW gegen 00:35 Uhr die Heidebreite, obwohl sie unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Vorwert von 1,33 Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen die Frau ein, ließen ihr eine Blutprobe entnehmen und beschlagnahmten den Führerschein.

Impressum:Polizeiinspektion MagdeburgPolizeirevier Harz PressebeauftragterPlantage 3 38820 Halberstadt Tel: 03941/674 - 204  Fax: 03941/674 - 130 Mail: presse.prev-hz@polizei.sachsen-anhalt.de

Anhänge zur Pressemitteilung