: 391
Halberstadt, den 11.12.2019

Polizeimeldung des Polizeireviers Harz

Mehrere Keller aufgebrochenHalberstadt ? In der Zeit vom 09.12. bis 10.12.2019 wurden in einem Mehrfamilienhaus in der Junkersstraße mehrere Keller gewaltsam aufgebrochen. Aus diesen wurden u. a. beigefarbene Damenhochzeitsschuhe in der Größe 39, eine Fritteuse, eine Handkreissäge der Marke ?Bosch? sowie mehrere Paar Turnschuhe unterschiedlicher Größen entwendet.Sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen bzw. zum Verbleib des Diebesgutes erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Te-lefon 03941/674-293.Einbruchsdiebstahl aus PkwHalberstadt ? In der Zeit vom 10.12. bis 11.12.2019 warf ein bislang Unbekannter die Seitenscheibe eines in der Friedrich-Ebert-Straße abgestellten Seat Leon mit einem Stein ein und entwendete eine im Fahrzeug sichtbar abgestellte Sporttasche mit Sportbekleidung sowie einen Rucksack mit diverser Elektronik. Der entstandene Ge-samtschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge ca. 500 Euro.Sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen bzw. zum Verbleib des Diebesgutes erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Te-lefon 03941/674-293.Fußgänger angefahrenNeinstedt ? Am 10.12.2019 befuhr ein 73-Jähriger aus Quedlinburg mit einem Pkw Mercedes die Hauptstraße aus Richtung  Alexander-straße kommend. Gegen 17:35 Uhr betrat eine 44-Jährige aus Neinstedt die Fahrbahn und kollidierte mit dem Fahrzeug, dessen Fahrer trotz Vollbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhin-dern konnte. Dabei verletzte sich die Frau, sodass sie durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden musste.Kriegsdenkmal mit Graffiti beschmiertOsterwieck ? In der Zeit vom 06.12. bis 09.12.2019 beschmierten bislang Unbekannte das am Denkmalplatz stehende Kriegsdenkmal mit blauer Farbe. Die Täter sprühten diverse Buchstaben auf eine Seite des Denkmals. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu den Schmierereien erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.Radfahrer nach Unfall verletztQuedlinburg ? Am 10.12.2019 befuhr ein 48-Jähriger aus Quedlinburg mit einem Pkw VW die Straße Gröpern aus Richtung Donndorfstraße. Gegen 15:55 Uhr überholte er auf Höhe der Einmündung zur Schwalbenstraße einen 66-jährigen Radfahrer aus Quedlinburg, der seinerseits an mehreren am Fahrbahnrand parkenden Fahrzeugen vorbeifuhr. In weiterer Folge touchierte der VW mit dem rechten Außenspiegel den Radfahrer, sodass dieser stürzte, sich verletzte und durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden musste.Geparktes Fahrzeug übersehenWernigerode ? Am 10.12.2019 befuhr ein 67-Jähriger aus Wernigerode mit einem Pkw Audi den Eisenberg aus Richtung Heinrich-Heine-Straße kommend in Richtung Sandbrink. Dabei übersah er gegen 18:55 Uhr einen am Fahrbahnrand stehenden Pkw Citroen und fuhr auf diesen auf. Dadurch verletzte sich der 67-Jährige leicht. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro.Eigentümer von Fahrrad gesuchtWernigerode ? In der Zeit vom 22.08. bis 23.08.2019 entwendete ein bislang Unbekannter ein Mountainbike vom Gelände eines Hotels in der Johann-Sebastian-Bach-Straße. Im Gegenzug ließ der Täter das abgebildete blaue Mountainbike ?Bulls? am Tatort zurück. Wem gehört dieses Fahrrad?Sachdienliche Hinweise zum Eigentümer des abgebildeten Mountainbikes ?Bulls? erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.

Impressum:Polizeiinspektion MagdeburgPolizeirevier Harz PressebeauftragterPlantage 3 38820 Halberstadt Tel: 03941/674 - 204  Fax: 03941/674 - 130 Mail: presse.prev-hz@polizei.sachsen-anhalt.de

Anhänge zur Pressemitteilung