Polizeimeldung: 48 / 2020
Dessau-Roßlau, den 22.06.2020

Polizeimeldung

Ergänzungsmeldung zur Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person

Ergänzungsmeldung zur Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person (vgl. hierzu Pressemeldung der Polizeiinspektion Dessau-Roßlau vom 22.06.2020 Nr. 47/2020)

„Seit dem 22.06.2020, gegen 11 Uhr, wird der 50-jährige

                                                               Jens Enigk

vermisst. Herr Enigk befand sich zuvor in einer medizinischen Einrichtung in Wittenberg, Hans-Lufft-Straße. Gegen 11 Uhr hat der Gesuchte das Klinikgelände verlassen und ist seitdem unbekannten Aufenthalts. Eine Selbstgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Herr Enigk ist ca. 1,80 groß, schlank und sportlich. Er hat sehr kurze Haare. Der Vermisste soll ein dunkles T-Shirt und eine dunkle lange Hose getragen haben. Er ist vermutlich mit einem roten Mountainbike unterwegs.

Die Polizei hat umgehend Suchmaßnahmen, unter Einsatz von Spürhunden sowie eines Polizeihubschraubers, eingeleitet. „

 

Ergänzung:

Der Vermisste hat sich am heutigen Nachmittag (23.06.2020) selbstständig bei Angehörigen in Wittenberg gemeldet. Die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen sind damit eingestellt. Es wird gebeten, das Foto des Vermissten nicht mehr zu verwenden.

 

Doreen Wendland
Pressesprecherin

Polizeiinspektion Dessau-Roßlau
Pressestelle
Kühnauer Str. 161
06846 Dessau-Roßlau


Tel: (0340) 6000-201
Fax: (0340) 6000-300


Mail: presse.pi-de@polizei.sachsen-anhalt.de

Anhänge zur Pressemitteilung