Polizeimeldung: 2 / 2020
Dessau-Roßlau, den 22.06.2020

Polizeimeldung

Kriminalitäts- und Verkehrsgeschehen

Diebstahl

In dem Zeitraum vom 20.06.2020,19.19Uhr bis 22.06.2020,09.15Uhr sollen unbekannte Täter aus dem Verkaufsraum wurden fünf Teichpumpen sowie dem dazugehörigem Zubehör im Wert von ca. 1000 Euro entwendet. Bei der weiteren Absuche wurde auch ein beschädigter Maschenzaun festgestellt.

 

 

 

Ablenkung war ihre Masche

Am 22.06.2020  wurde ein Diebstahl aus einer Wohnung zur Anzeige gebracht. Am 20.06.20 kurz nach 18.00 Uhr klingelte es bei ihr und eine weibliche Stimme bat sie über die Wechselsprechanalge nach unten. Die 79-jährige Dame ging zur Hauseingangstür und traf dort auf eine Frau mit arabischen Aussehen. Sie verwickelte sie in ein Gespräch und wollte sie über Corona aufklären. In dieser Zeit war der unbekannte Täter vermutlich in der Wohnung und entnahm aus der Handtasche die Geldbörse. Aus einem anderen Zimmer wurde der Schmuckkoffer entwendet. Im Flur legt die 79-jährige ihren Schmuck ab, dort wurden Ringe  auch der Ehering entwendet. Wie der Täter in die Wohnung gelangte, ist nicht bekannt, die 79-Jährige ist sich sicher, dass sie die Wohnungstür geschlossen hat. Einbruchsspuren waren nicht ersichtlich.

Warnhinweise der Polizei - Die miesen Tricks der Betrüger

Wichtig:

Letztlich geht es dabei immer nur um eines: Man soll die Tür öffnen und denjenigen bzw. diejenigen - oft sind es zwei – hereinlassen.

Tätlichkeiten sind hier nicht das Ziel, vielmehr wollen die Betrüger bzw. Diebe Situationen herbeiführen, in denen sie unauffällig nach Wertsachen kramen oder die Senioren bewegen können, Geld herauszurücken.

Dies fällt leichter, wenn sie in Privaträumen, geschützt vor der Öffentlichkeit, agieren können.

Treffen Sie mit Nachbarn, die tagsüber zu Hause sind, die Vereinbarung, sich bei unbekannten Besuchern an der Wohnungstür gegenseitig Beistand zu leisten.

Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen!

Bleiben Sie misstrauisch.

Auch brauchen Sie kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn Sie jemandem in einer vermeintlichen Notlage nicht selbst helfen.

Bieten Sie stattdessen an, die Polizei, den ärztlichen Notdienst oder jemanden in der Nachbarschaft zu verständigen.

Schützen Sie ihre Wertsachen vor Diebstahl

Lassen Sie ihre Wertsachen nicht offen zu Hause herumliegen

Legen sie diese in ein Wertbehältnis(Safe) oder in einem Geldinstitut in ein Schließfach dort sind die Sachen gut aufgehoben.

 

 

Verkehrsgeschehen

 

Auffahrunfall

Am 22.06.2020 um 19.19Uhr kam es in der Friedhofstraße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 57-jähriger Fahrer eines Pkw Ford befuhr die Friedhofstraße in Richtung Franzstraße. An dieser Lichtzeichenanlage ging sein Fahrzeug beim Anfahren aus. Ein nachfolgender 41-jähriger Fahrer eines Pkw Renault fuhr auf. Der Sachschaden konnte derzeit nicht beziffert werden.

 

Impressum:


Polizeirevier Dessau-Roßlau Pressestelle


Wolfgangstr. 25
06844 Dessau-Roßlau


Tel: (0340) 2503-302
Fax: (0340) 2503-210


Mail: presse.prev-dessau-rosslau@polizei.sachsen-anhalt.de

Anhänge zur Pressemitteilung