Polizeimeldung: 250 / 2020
Dessau-Roßlau, den 19.10.2020

Polizeimeldungen

Kriminalitäts- und Verkehrsunfallgeschehen

Kriminalitätsgeschehen

 

Einbruch in PKW

Am 19.10.2020 im Zeitraum 13:35 Uhr bis 13:40 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen PKW ein und entwendeten daraus eine Tasche. In der Tasche befanden sich ein Mobiltelefon, Bargeld und persönliche Dokumente. Der PKW parkte Am Alten Friedhof im Stadtteil Roßlau.

 

 

Verkehrsunfallgeschehen

Vorfahrt missachtet

Am 19.10.2020 gegen 20:20 Uhr kam es in der Heidestraße zu einem Verkehrsunfall.

Der 66-jährige Fahrer eines PKW Mercedes befährt die Innsbrucker Straße mit der Absicht nach links in die Heidestraße abzubiegen. Dabei missachtet er die Vorfahrt des 49-jährigen Fahrers eines PKW Peugeot. Dieser befuhr die Heidestraße aus Richtung Damaschkestraße kommend, mit der Absicht nach links in die Innsbrucker Straße abzubiegen.

Während der Unfallaufnahme konnte bei dem Fahrer des PKW Peugeot Atemalkohol festgestellt werden. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,65 Promille. Die sich daraufhin erforderlich machende Blutprobenentnahme wurde in einem Krankenhaus durchgeführt.

 

Vorrang missachtet

Am 19.10.2020 gegen 14:30 Uhr kam es in der Amalienstraße zu einem Verkehrsunfall.

Der 53-jährige Fahrer eines PKW VW Fox befährt eine Parkplatzausfahrt mit der Absicht nach links in die Amalienstraße abzubiegen. Dabei missachtet er den Vorrang des 55-jährigen Fahrers eines PKW VW Touran. Dieser befährt die Amalienstraße aus Richtung Raguhner Straße kommend, in Richtung Askanische Straße. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 6.500,-€.

 

Wildunfall

Am 19.10.2020 gegen 13:00 Uhr kam es auf der Bundesstraße 184 zu einem Verkehrsunfall.

Der 65-jährige Fahrer eines PKW Seat befährt die B 184 aus Richtung Jütrichau kommend, in Richtung Dessau. In Höhe des Einmündungsbereiches zur Bernsdorfer Straße erfasst er einen die Fahrbahn querenden Fuchs. Das Tier verendet an der Unfallstelle.

 

Impressum:

Polizeirevier Dessau-Roßlau

Zentrale Aufgaben

Wolfgangstr. 25
06844 Dessau-Roßlau

Tel: (0340) 2503-302
Fax: (0340) 2503-210

Mail:za.prev-de@polizei.sachsen-anhalt.de

Anhänge zur Pressemitteilung