Polizeimeldung: 38 / 2021
Wittenberg, den 14.02.2021

Polizeimeldungen

Berichtszeitraum vom 12.02. bis 14.02.2021

Kriminalitätslage:

Kellereinbruch
In einem Mehrfamilienhaus in der Hermann-Duncker-Straße in Wittenberg sollen Unbekannte im Zeitraum von Donnerstag, dem 11.02.2021, zu Samstag, dem 13.02.2021, in einen Keller eingebrochen sein. Dabei wurden zwei Mountainbikes entwendet. Der Gesamtschaden soll sich auf ca. 1.700 € belaufen.

Versuchter Einbruch
Am Freitag, den 12.02.2021, gegen Mitternacht wurde durch einen Sicherheitsdienst ein Alarm in der Gottlieb-Daimler-Straße in einem dortigen Verein festgestellt. Nach derzeitigem Stand sollen sich Unbekannte unbefugt in dem Objekt aufgehalten haben. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit nicht bekannt.

Verkehrslage:

Verkehrsunfall durch Glätte
Am Samstagnachmittag, den 13.02.2021, befuhr eine 26-jährige Peugeot-Fahrerin die B187 aus Richtung Jessen in Richtung Listerfehrda. Aufgrund der winterglatten Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mit einem Baum am rechten Fahrbahnrand. Insassen blieben unverletzt und am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Wildunfall
Am Samstagabend, den 13.02.2021, befuhr ein 19-jähriger Fahrer eines Suzuki die Lindenstraße aus Richtung Apollensdorf-Nord in Richtung Reinsdorf, als zwei Rehe die Fahrbahn querten. Das Fahrzeug kollidierte mit beiden Tieren. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Sonstiges:

Brennender Pkw
Am Morgen des 13.02.2021 ließ der 58-jährige Besitzer eines Mercedes sein Fahrzeug aufgrund der Kälte im Stand warmlaufen. Durch einen technischen Defekt entfachte sich ein Feuer im Motorraum. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden.

Impressum:

Polizeirevier Wittenberg Pressestelle
Juristenstraße 13a
06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel: (03491) 469 0
Fax: (03491) 469 210
Mail: presse.prev-wb@polizei.sachsen-anhalt.de

Anhänge zur Pressemitteilung