Polizeimeldung: 007 2022
Magdeburg, den 03.06.2022

Polizeimeldung

Brand auf einem Binnenschiff

In der Nacht des 03.06.2022 um 01:12 Uhr wurde auf dem Elbe-Havel-Kanal km 333, Ortslage Burg, ein Brand eines Aggregates auf einem Gütermotorschiff von der an Bord befindlichen Besatzung gemeldet.

Im Zusammenwirken der vor Ort eingesetzten Polizeikräfte des Polizeireviers Jerichower Land und der Freiwilligen Feuerwehr Burg wurde der Brandort gesichert, der brennende Generator zum Löschen vom Bug des Schiffes mit einem Einsatzkran der Feuerwehr auf den Uferbereich gehoben und dort mittels Feuerlöschmittel vollständig gelöscht.

Durch Einsatzkräfte der Wasserschutzpolizei erfolgte die weitere Sicherung und Dokumentation zum Brandgeschehen auf dem Binnenschiff. Es kam zu keinen Personenschäden der Besatzung, zu keinem Austritt von Betriebsstoffen und zu keiner Umweltschädigung auf der Bundeswasserstraße. Nach derzeitigen Kenntnisstand hat das Gütermotorschiff, neben dem abgebrannten Generator, augenscheinlich keinen weiteren Schaden davongetragen.  

 

T.S.

Impressum:

Polizeiinspektion Zentrale Dienste - Sachsen-Anhalt Wasserschutzpolizeirevier

Markgrafenstr. 12
39114 Magdeburg

Tel: +49 391 546 2631
Fax: +49 391 546 2522

Mail: wasserschutzpolizei@polizei.sachsen-anhalt.de

Anhänge zur Pressemitteilung