Polizeimeldung: 19/ Prev JL
Burg, den 20.01.2023

Polizeimeldungen

Berichtszeitraum 19.01.2023 - 20.01.2023

Verkehrs- und Kriminalitätsgeschehen

 

 

 

 

 

 

Rollerfahrer unter Drogen erwischt

Burg Martin-Luther-Str 19.01.2023 13:35 Uhr

In der August-Bebel-Str. fiel den Beamten ein Fahrzeugführer auf einem Leichtkraftrad (Roller) auf. Der Fahrzeugführer befuhr in der Folge die Wilhelm-Külz-Straße und bog anschließend in die Martin-Luther-Straße ein. Dort wurde der Fahrzeugführer gestoppt und einer Kontrolle unterzogen. Der Fahrzeugführer wirkte sehr aufgeregt und unruhig, daraufhin wurde ein freiwilliger Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser reagierte positiv auf Amphetamin. Auf Nachfrage ob er BTM bei sich habe, antwortete dieser mit ja und übergab ein Tütchen mit einer weißen Substanz, dieses wurde sichergestellt.

Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und Strafverfahren wegen Besitz von Betäubungsmitteln und Führen eines Fahrzeuges unter Drogen wurden eingeleitet.

 

Radfahrer flüchtete vom Unfallort

Genthin Brandenburger Str/Pfarrer-Schneider-Str 19.01.2023 16:35 Uhr

Die Unfallbeteiligte befuhr die Brandenburger Straße i.R. Brandenburg und hatte die Absicht nach links in die Pfarrer-Schneider-Straße einzubiegen. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem Beteiligten Radfahrer. Dieser befuhr den Fußweg, entgegen der Einbahnstraße ohne eingeschaltete Beleuchtung und kreuzte die Einmündung der Pfarrer-Schneider-Straße. Beide Beteiligten hielten vor Ort an und führten ein Gespräch. Als die Beteiligte Fahrzeugführerin angab die Polizei zu rufen, verließ der Beteiligte Radfahrer schnellstmöglich den Unfallort ohne seine Personalien anzugeben.  Eine Zeugin kam auf die Beteiligte Fahrzeugführerin zu und teilte ihr den Namen des Radfahrers mit. Die Zeugin entfernte sich jedoch wieder ohne ihre Personalien zu hinterlassen.

Die Polizei bittet die Zeugin sich unter der Telefonnummer 03921 9200 oder im RK Genthin unter der Telefonnummer 03933 9550 zu melden.

 

 

 

Aktionstag Prev JL

Landkreis Jerichower Land 19.01.2023

Am 19.01.2023 führten Beamte des Prev JL einen kreisweiten Verkehrssicherheitsaktionstag durch.

An verschiedenen Kontrollpunkten wurden u.a. Geschwindigkeitskontrollen oder allgemeine Verkehrskontrollen durchgeführt.

Insgesamt wurden 7,5 Stunden Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Hierbei wurden 31 Geschwindigkeitsverstöße registriert.

Weiterhin wurden durch die Beamten weitere 89 Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt und geahndet.

 

 

 

 

Löffler PHK

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum: Polizeiinspektion Stendal, Polizeirevier Jerichower Land, Beauftragter für Pressearbeit, Bahnhofstraße 29 b 39288 Burg, Tel: +49 3921 920 198 Fax: +49 3921 920 305 Mail: za.prev-jl@polizei.sachsen-anhalt.de

Anhänge zur Pressemitteilung